Sie sind nicht angemeldet.

Persönliche Box

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Info und Diskussionsforum für Fischer. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

martin

Profi

  • »martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 754 505

Nächstes Level: 824 290

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Juli 2017, 07:48

Teichsession.

Ich habe mich letzte Woche mit meinem Freund Christian zum Angeln an unserem Teich verabredet.Dort kann er als mein Gast mitangeln,zu den gleichen bedingungen wie ich.Wir wollten ein paar schöne Brasssen fangen.nach dem eintreffen erstmal Futter gemscht.In der zeit habe ich meine Karpfenruten in die Steinpackung gestellt und ausgebracht.Den Platz noch mit Carpnuggets und Cokosboilies gefüttert.Zu Chris sagte ich dann,der 1 run ist deiner.Er hatte keine Karpfenruten mitgebracht.Wir Feederten dann ca 2std und fingen Brassen u Rotaugen in guten grössen.Da piepste ein Bissanzeiger 2mal kurz.Wir haben uns angesehn und dann kam ein Fullrun vom feinsten.Da ich als erster an den Ruten war,habe ich den Drill bekonnen.Man kann gut sehn wo die Fische hinziehen,da das Wasser dort flach ist,Die Rute habe ich Chris übergeben,der den Drill dann zu ende brachte.Der Fisch nahm öfter einiges an Schnur,konnte aber Problemlos ausgedrillt werden.Nach dem Kescher lag ein schöner 11,5Kg schwerer Spiegler auf der Abhakmatte.Schnell ein Paar Bilder gemacht und zurück ins Wasser mit dem Fisch.Die Freude über den Karpfen war Bei Chris gross.War es der 1 über 10kg dieses Jahr.
Ich fütterte noch etwas nach und legte die Rute wieder aus.
Gegen 22.30 wollten wir zusammenpacken.Es kam aber anders.Wieder piepste es 2mal kurz.Dann war nichts mehr für 10min.Ohne Vorwarnung kam dann der Fullrun mit Dauerton vom Bissi.Wir sassen mitlerweile bei den Ruten,so das ich direkt diese in der Hand hatte un mit dem Drill begann.Der Fisch flüchtete Richtung Teichmitte.Langsam konnte ich den Fisch stoppen und in Ruhe Ausdrillen.Immer wieder nahm der Fisch Schnur.Nach etwa 10min hat er sich ergeben.Schnell auf die Abhakmatte und Haken raus.Gewogen und 12,4kg nach Abzug.Ein Makelloser Schuppi lag vor uns.Auch hier schnell Bilder gemacht.Der Fisch war sehr zickig und wollte das garnicht.Ich habe ihn deswegen immer nur kurz über die Matte gehoben damit er mir nicht runterfällt.Anschliessend den Fisch zurückgesetzt.Die Freude war gross.Waren es die 2 grössten Fische,die in den letzten 3 Jahren dort gefangen wurden.
»martin« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20271772_1582432568498142_741734462_n.jpg
  • 20137799_1582427801831952_1067370603_o.jpg
  • 20187785_1582427941831938_1381891910_n.jpg
  • 20196676_1582427735165292_239761746_o.jpg
  • 20197163_1582427501831982_1686799680_n.jpg

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 5 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können müssen Sie sich vorher registrieren.

Counter:

Hits heute: 971 | Hits gestern: 3 548 | Hits Tagesrekord: 27 842 | Hits gesamt: 3 773 458 | Klicks gesamt: 22 918 015